Rundschreiben Dezember 2020
Elternbrief Dezember 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.4 KB

 ELTERNINFORMATION

 

 Dezember 2020

 

 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir haben Ihnen die aktuellen Informationen, die Sie per Mail schon erhalten haben, nun auch als Rundschreiben zusammengestellt.

 

Bitte beachten Sie:

 

Zurzeit ist das Betreten der Schule durch Eltern und andere außerschulische Personen nicht bzw. nur nach vorheriger Terminvergabe möglich! Auf dem gesamten Schulgelände, im Schulhaus und an der Bushaltestelle gilt Maskenpflicht und das Abstandsgebot!

 

Nach den aktuellen Vorgaben gilt im Unterricht keine Maskenpflicht und auch keine generelle Abstandsregel! Auf den Gängen, auf dem Schulhof und dem gesamten Schulgelände herrscht Maskenpflicht und der Mindestabstand sollte wo möglich eingehalten werden.

 

Bitte achten Sie darauf, die Masken Ihrer Kinder regelmäßig auszutauschen und zu waschen. Die Masken müssen Mund und Nase eng umschließen. Oft sind die Masken zu groß und bieten keinen Schutz. Auch Schals sind nicht zulässig!

 

Es herrscht Schulpflicht. Eine Abmeldung von Kindern aus Risikogruppen für den Präsenzunterricht ist nur mit einem entsprechenden Attest des behandelnden Arztes möglich!

 

Eine Abmeldung vom Ganztag ist aufgrund der Corona-Situation zurzeit möglich. Bei Abmeldung für einen kompletten Monat können auch die Essensgelder für diesen Monat zurückgebucht werden.

 

Sollte sich durch neue Vorgaben des Ministeriums an unseren Planungen etwas ändern, werden wir Sie umgehend per Mail und über die Homepage informieren. Bitte halten Sie hierfür Ihre Kontaktdaten immer aktuell!

 

 

 

UNTERRICHTSAUSFALL

 

Der Ausfall von Kollegen kann momentan nur in Ausnahmefällen vertreten werden. Daher ist davon auszugehen, dass in der Erkältungszeit vermehrt dazu kommt, dass Klassen auch kurzfristig zu Hause bleiben müssen. Bitte kontrollieren Sie daher auch regelmäßig Ihr Email-Postfach, da wir Sie nach Möglichkeit vorab per Email vom Unterrichtsausfall informieren werden. Wenn die Schülerzahlen dies zulassen, kann für einzelne Kinder eine Mitbetreuung innerhalb der Klassenstufe erfolgen.

 

 

 

KEINE EINFAHRT IN DIE BUSHALTE-STELLE

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Einfahrt in den  Haltestellenbereich vor der Schule für außerschulische Personen von 7 bis 16 Uhr untersagt ist!

 

Zurzeit wird die Bushaltestelle auch als Pausenhof genutzt!

 

Bitte beachten Sie diese Einschränkung zur Sicherheit Ihrer Kinder!

 

 

 

SCHULBESUCH BEI EIS UND SCHNEE

 

 

Bitte denken Sie in der kalten Jahreszeit daran, dass bei extremer Witterung unter Umständen die Busse nicht fahren. Aktuelle Infos dazu finden Sie unter folgendem Link: www.behles-bus.de

 

Auch wenn Sie Ihr Kind daraufhin in die Schule bringen, ist es nicht immer gewährleistet, dass am Mittag ein Bus auch wieder zurückfährt.  Gegebenenfalls müssen die Kinder abgeholt werden.

 

Unabhängig davon liegt es in der Verantwortung der Eltern zu entscheiden, ob ihr Kind in extremen Situationen zu Hause bleibt. Das gilt auch für die Schulkinder aus Göllheim.

 

 

 

LEHRER-ELTERN-SCHÜLER-GESPRÄCHE

 

Zum Halbjahr werden normalerweise in der Klassenstufen 2, 3 und 4 Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräche geführt. Aus organisatorischen Gründen werden die Gespräche dieses Jahr zum großen Teil telefonisch oder per Video-Konferenz durchgeführt. Grundlage wird ein Protokollbogen sein.

 

Termine und genauere Informationen zur Durchführung erhalten Sie von der Klassenleitung.

 

Bei den 4. Klassen wird dieses Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch zusammen mit den Empfehlungsgesprächen geführt.

 

Zusätzlich zum LES wird in den Klassenstufen 3 und 4 ein Halbjahreszeugnis ausgestellt, in dem die Leistungen in den Fächern und Lernbereichen in Form von Noten beurteilt werden.

 

Die Rückmeldungen zum Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten sowie zur Schrift erfolgen in einer kurzen Verbalbeurteilung.

 

Die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse erfolgt am 29.1.2021,

 

Unterrichtsende an diesem Tag ist für ALLE Schüler um 11.40 Uhr!

 

 

 

 

 

KRANKHEITEN

 

Bitte denken Sie daran, uns umgehend zu melden, wenn Ihr Kind an einer ansteckenden Krankheit leidet!

 

Dies ist laut Infektionsschutzgesetz vorgeschrieben!

 

Lassen Sie Ihr Kind bitte zu Hause, bis es wieder vollständig gesund ist.

 

Nur so können wir eine umfassende Ausbreitung dieser Krankheiten an unserer Schule vermeiden!

 

Denken Sie bitte daran Ihr Kind bei uns telefonisch oder per E-mail morgens vor Unterrichtsbeginn (7.45 Uhr) abzumelden und auch die Symptome anzugeben, die Ihr Kind zeigt.

 

Wenn bei Ihrem Kind ein Coronatest gemacht wird, geben Sie bitte umgehend in der Schule Bescheid, wir müssen das an die Schulaufsicht und das Gesundheitsamt melden!

 

Tel.: 06351/122570 (Sekretariat)   E-mail: gsg@vg-goellheim.de

 

 

 

Nach dem aktuellen Hygieneplan dürfen auch Kinder mit leichten Erkältungssymptomen die Schulen nicht besuchen!

 

Sie müssen mindestens 24 Stunden symptomfrei sein!

 

 

 https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/dokumente-schule/

 

 

 

 

 

 

TERMINE:

 

18.12.2020   Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

 

Unterrichtsende regulär um 11.40 bzw. 12.45 Uhr!

 

 

 

                    21.12.20 bis 31.12.20   Weihnachtsferien

 

 

 

29.01.2021      Ausgabe der Halbjahreszeugnisse,

 

                        Unterrichtsende für ALLE Schüler um 11.40 Uhr!

 

 

 

 

 

NOTFALL-TELEFONNUMMERN

 

Bitte denken Sie daran, die Notfallnummern im Ranzen Ihres Kindes z.B. im Mäppchen zu deponieren, damit im Notfall auf dem Nachhauseweg angerufen werden kann.

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne, besinnliche Vorweihnachtszeit

 

 

 

Göllheim, Dezember 2020

 

 

 

 

 

Heike Keller, Rektorin   Angelika Stölzel, Konrektorin