Herzlich Willkommen

Der Zirkus Baldini ist zu Besuch...

und es wurde heute schon fleißig geprobt...

 Aktuelles

Ab kommendem Montag, 02.05.2022, treten Änderungen im Infektionsschutz und bei den Hygienemaßnahmen in Schulen in Kraft.

 

Die Änderungen betreffen folgende Bereiche:

Absonderung

  • Nach der neuen Absonderungsverordnung gilt für infizierte Personen eine Absonderungspflicht von fünf Tagen, wobei in den letzten 48 Stunden vor Beendigung der Absonderung keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorgelegen haben dürfen; die Absonderung endet spätestens nach Ablauf von zehn Tagen. Eine Freitestung ist nicht mehr vorgesehen.
  • Kontaktpersonen und Hausstandsangehörige sind nicht mehr quarantänepflichtig. Dies betrifft nicht nur die Personengruppe der Kinder und Jugendlichen, sondern alle Personen.

Testungen und Maskentragen

  • Zum 2. Mai entfallen die zweimaligen anlasslosen Testungen, die in dieser Woche übergangsweise noch auf freiwilliger Basis stattfinden.
  • Künftig müssen sich nur noch infizierte Personen absondern. Für Kontaktpersonen gilt keine Quarantänepflicht mehr. Dementsprechend entfallen auch die 5-Tages-Testungen für Kontaktpersonen, die durch positive Selbsttestergebnisse ausgelöst wurden. Durch die 5-Tages-Testung konnte verhindert werden, dass Kontaktpersonen in der Schule in Quarantäne mussten. Dies entfällt durch die neuen Regelungen.
  • Das Testkonzept „Einsatz von Antigen-Schnelltests an Schulen in Rheinland-Pfalz“ wird dementsprechend aufgehoben.
  • Restbestände der Tests werden noch aufgebraucht. Wir werden so lange weiterhin montags und donnerstags testen, auch in der Zirkuswoche wird das noch möglich sein.

Melde- und Informationspflichten

Da die Meldepflicht der Schulleitung gegenüber dem Gesundheitsamt bestehen bleibt, sind sowohl der Verdacht einer COVID-19-Erkrankung sowie die Erkrankung selbst ist gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. t IfSG meldepflichtig, d.h. Sie als Eltern müssen uns umgehend über den Verdacht oder die Erkrankung an Covid-19 informieren.

Hygieneplan-Corona / Schnupfenpapier

Der Hygieneplan-Corona und das Schnupfenpapier wurden angesichts der Neuregelungen erneut angepasst und hier zu finden.

AKTUELLER HYGIENEPLAN

Ab 02.05.2022 ist der 18. überarbeitete Hygieneplan gültig.

Sie können ihn HIER einsehen.

KRANKE KINDER

 

Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz

gültig ab 02.05.2022 (download HIER)

 

Empfehlungen für Eltern, Sorgeberechtigte und Personal

Die Einrichtung (Kita oder Schule) sollte nicht besucht werden, auch wenn ein Infekt mit nur schwachen Symptomen vorliegt (z.B. leichter Schnupfen, leichter/ gelegentlicher Husten). Die Kita oder die Schule sollte erst dann wieder besucht werden, wenn nach 24 Stunden der Allgemeinzustand weiter gut ist und keine weiteren Krankheitszeichen dazugekommen sind. Zur Klärung kann sich ein Selbsttest/Schnelltest anbieten.

 

Wenn Kinder und Jugendliche unter stärkeren Symptomen leiden, insbesondere Atemwegs- und/oder Grippesymptome (z.B. Fieber, trockener Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust oder auch Gelenk- und Muskelschmerzen) oder verstärken sich die zunächst nur leichten Symptome, entscheiden die Eltern über die Notwendigkeit einer ärztlichen Beratung. Die behandelnde Ärztin/der behandelnde Arzt entscheidet über die Durchführung eines PCR-Tests.

 

Wird ein PCR-Test durchgeführt, bleiben die Kinder und Jugendlichen mindestens bis zur Mitteilung des Ergebnisses zu Hause.

- Ist das PCR-Testergebnis negativ, gelten die Empfehlungen zur Wiederzulassung wie oben beschrieben.
- Ist das PCR-Testergebnis positiv, sind die Vorgaben und Regelungen des Gesundheitsamtes zu beachten.

 

Diese Empfehlungen gelten auch für geimpfte oder genesene Kinder und Jugendliche mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen.

 

Zur Wiederzulassung des Besuchs einer Einrichtung sind kein negativer Virusnachweis und auch kein ärztliches Attest notwendig.

 

Symptome bereits bekannter chronischer Erkrankungen (wie z.B. Pollenallergien) sind nicht relevant.

KRANKMELDUNG

 

Möchten Sie Ihr Kind krank melden, können Sie hier uns eine Nachricht senden.

 

Oder senden Sie eine Email an gsg@vg-goellheim.de

 

Bitte beachten Sie:

Weiterhin ist das Betreten der Schule durch Eltern und andere außerschulische Personen nicht bzw. nur nach vorheriger Terminvergabe möglich!

Grundschule am Königspfad

Jahnstraße 1
67307 Göllheim

gsg@vg-goellheim.de
Sekretariat Tel.: 06351 / 12257-0 

                  Fax: 06351 / 12257-18