Herzlich Willkommen

UNTERRICHT NACH DEN SOMMERFERIEN

Wir starten am Montag, 30.8.2021 mit den 2., 3. und 4. Klassen in das neue Schuljahr – mit Testpflicht, Masken im Schulhaus und im Unterricht, sowie den bekannten Abstands- und Hygieneregeln.

 

Alle aktuellen Informationen erhalten Sie per Mail, wenn uns neue oder geänderte Vorgaben des Ministeriums vorliegen!

 

Unterricht der 2., 3. und 4. Klassen und GTS

Die zukünftigen 2. Klassen haben wegen der Integrierten Fremdsprachenarbeit donnerstags eine Stunde länger Unterricht. Wir beginnen ab der 2. Woche mit dem längeren Tag. Unterrichtsende ist an diesem Tag erst um 12.45 Uhr!

Die zukünftigen 3. und 4.Klassen haben jeden Tag bis 12.45 Uhr Unterricht.

 

Die Ganztagsschule beginnt für die Klassen 2-4 direkt am ersten Schultag nach den Sommerferien am Montag, 30. August 2021!

 

EINSCHULUNGSTAG 31.08.2021
Der erste Schultag der neuen Erstklässer ist am Dienstag, 31.08.21.
Die Klassen starten versetzt:
Klasse 1a: 8.30 Uhr bis 11.00 Uhr

Klasse 1b: 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Klasse 1c: 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Bitte warten Sie vor dem Schulhaus an der entsprechenden Markierung.

 

Testpflicht

Bitte beachten Sie, dass die allgemeine Testpflicht an allen rheinland-pfälzischen Schulen weiterhin gilt und demnach eine Testung Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht ist.

Alle Kinder testen sich 2x in der Woche in der Schule. Die Testtage werden Montag und Donnerstag sein.

Sollten Sie Ihre Kinder außerschulisch in einem Testzentrum oder beim Arzt testen lassen, geben Sie Ihrem Kind bitte auch an diesen Tagen die Testbescheinigung mit in die Schule. Sollte diese bei Unterrichtsbeginn nicht vorliegen, testet sich Ihr Kind in der Schule.

URLAUBSREISEN IN RISIKOGEBIETE
 

Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Urlaubsreisen unbedingt die Hinweise des Auswärtigen Amts.

 

Falls Sie beabsichtigen in einem Risikogebiet Ihren Urlaub zu verbringen, achten Sie bitte ganz besonders auf eine geeignete zeitliche Planung, damit Ihr Kind zu Beginn des neuen Schuljahres die Schule besuchen kann. Sollte dies nicht möglich sein und die Quarantäne oder ein Teil der Quarantäne im neuen Schuljahr liegen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig per E-Mail oder telefonisch.

 

Aktuelle Informationen erhalten Sie beim Auswärtigen Amt.

AKTUELLER HYGIENEPLAN

Ab 14.6.2021 ist der 8. überarbeitete Hygieneplan gültig. Sie können ihn HIER einsehen.

KRANKE KINDER

 

Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz

gültig ab 22.02.2021 (download HIER)

 

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise.

 

 

Unter Berücksichtigung der aktuellen Infektionslage gilt:

  • Kinder und Jugendliche dürfen die Einrichtung (Kita oder Schule) nicht besuchen, auch wenn sie unter einem Infekt mit nur schwachen Symptomen leiden (z.B. leichter Schnupfen, leichter/gelegentlicher Husten). Erst wenn der Allgemeinzustand nach 24 Stunden gut ist und keine weiteren Krankheitszeichen dazugekommen sind, darf die Kita oder die Schule wieder besucht werden.
  •  Wenn Kinder und Jugendliche unter stärkeren Symptomen leiden, insbesondere Atemwegs- und/oder Grippesymptome (z.B. Fieber, trockener Husten, Geruchs- oder Geschmacksverlust oder auch Gelenk- und Muskelschmerzen) oder verstärken sich die zunächst nur leichten Symptome, entscheiden die Eltern über die Notwendigkeit einer ärztlichen Beratung. Die behandelnde Ärztin/der behandelnde Arzt entscheidet über die Durchführung eines SARS-CoV-2-Tests.
  • Wird ein Test durchgeführt, bleiben die Kinder und Jugendlichen mindestens bis zur Mitteilung des Ergebnisses zu Hause.
    • Ist das Testergebnis negativ, gelten die Voraussetzungen zur Wiederzulassung wie oben beschrieben.
    • Ist das Testergebnis positiv, sind die Vorgaben und Regelungen des Gesundheitsamtes zu beachten. Das Kind oder der Jugendliche darf frühestens 14 Tage nach dem positiven Test und mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit die Kita oder Schule wieder besuchen.
  • Zur Wiederzulassung des Besuchs einer Einrichtung sind kein negativer Virusnachweis und auch kein ärztliches Attest notwendig.
  • Wenn ein Geschwisterkind oder ein Elternteil Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatte, müssen nur die Kontaktperson selber, nicht aber die anderen Familienangehörigen zu Hause bleiben, solange die Kontaktperson keine Krankheitssymptome entwickelt oder positiv getestet wird.

 

Wir bitten Sie um Beachtung der neuen Regelungen.

 

Möchten Sie Ihr Kind krank melden,

klicken Sie bitte hier.

 

Grundschule am Königspfad

Jahnstraße 1
67307 Göllheim

gsg@vg-goellheim.de
Sekretariat Tel.: 06351 / 12257-0 

                  Fax: 06351 / 12257-18