Herzlich Willkommen

SCHULBESUCH BEI EIS UND SCHNEE

 

Bitte denken Sie in der kalten Jahreszeit daran,

dass bei extremer Witterung unter Umständen die Busse nicht fahren!

Auch wenn Sie Ihr Kind daraufhin in die Schule bringen, ist es nicht immer gewährleistet, dass am Mittag ein Bus auch wieder zurück fährt.

Gegebenenfalls müssen die Kinder abgeholt werden.

 

Unabhängig davon liegt es in der Verantwortung der Eltern zu entscheiden, ob Ihr Kind in extremen Situationen zu Hause bleibt.

Das gilt auch für die Schulkinder aus Göllheim.

 

Als verlässliche Grundschule und Ganztagsschule können wir den Unterricht nicht ausfallen lassen!

Je nachdem wie viele Kinder da sind, wird der Unterricht regulär oder nur eingeschränkt stattfinden. Das können wir erst am jeweiligen Schulmorgen entscheiden.

 

Am besten geben Sie an solchen Schneetagen Ihrem Kind einen Schneeanzug und entsprechende Schuhe mit, damit es in der Pause im Schnee spielen kann und nicht nass wird.

 

 

Die Firma Reisedienst Krauss & Wolff-Reisen GmbH hat zum 1. Januar 2017 komplett den Busverkehr im Donnersbergkreis übernommen.

 

Informationen zur aktuellen Lage der Busverbindungen bzgl. witterungsbedingter Fahrtausfälle, Umleitungen wg. Baumaßnahmen erfahren Sie auf der Internetseite www.behles-bus.de.

 

Bei Busproblemen informieren Sie bitte die Schule und wenden sich am besten parallel an Reisedienst Krauss & Wolff

 

06352-705 750 bzw. an die Telefon-Hotline 06352-705 91 19.

 

 

Schulleitung der GS am Königspfad, Göllheim

 

Wir spielen - Sie spenden!

Unter diesem Motto machten sich einige Kinder der 4c am 11.9.2017 auf zum Sattelfest nach Niefernheim. Dort spielten sie in zwei Weingütern Ukulelenkonzerte, um für die Aktionen rund um den Austausch mit der französischen Partnerklasse aus dem Elsass zu sammeln. Das Ganze war ein voller Erfolg: Viele fleißige Radfahrer aus der Region stärkten sich in der Weingütern und spendeten eine gute Summe für das Austauschprogramm.

Dieses Jahr macht zum 5. Mal eine Klasse aus Göllheim einen Tagesausflug nach Frankreich und besucht das Örtchen Weiterswiller, die Klasse CM1/CM2 und ihren Lehrer Herrn Magnus. Im April findet dann der Gegenbesuch statt. Dieses Mal sogar mit einer Übernachtung in der Jugendherberge und einem Erlebnisvormittag im Keltendorf in Steinbach. Die Aktivitäten waren in der Vergangenheit für die teilnehmenden Kinder kostenlos, weil sie selbst aktiv dafür gesammelt haben. Es wäre schön, wenn wir das auch bei den nächsten Begegnungen wieder schaffen! Helfen Sie gerne mit!

 

Spendenkonto Austausch mit Frankreich:

 

Frau Flohrer für Grundschulklasse

 

IBAN:  DE59 5456 1310 0100 8115 05

 

BIC: GENODE61LBS

 

Verwendungszweck: „Spende Austausch“

 

Möchten Sie Ihr Kind krank melden, klicken Sie bitte hier.